Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Petitionsverfahren 0609/2008 und 0142/2006



Europaeisches Parlament 
Petitionsausschuss
Vorsitzende


Sehr geehrte Frau Mazzoni,
sehr geehrte Frau Prof Paliadeli,

der Petitionsausschuss hat mir mit Schreiben vom 21.03.2012 in Bezug auf meine Petitionsverfahren 0142/2006 sowie 0609/2008 mitgeteilt, dass in der Sitzung vom 24.04.2012 ueber die Wiederaufnahme entschieden wird.

Ergaenzend zum bisher Vorgetragenen Material und in Uebereinstimmung mit der UN Konvention ueber die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN BRK) fordere ich zur Abwendung von Diskriminierung gegen Menschen mit Behinderungen

fuer das Verfahren 0142/2006 - analog Artikel 5, 25e UN BRK - grundsaetzlichen Versicherungsschutz fuer Behinderte in der Lebens-, Kranken-, sowie Berufsunfaehigkeitsversicherung

sowie 

fuer das Verfahren 0609/2008 - analog Artikel 5, 12 UN BRK - fuer bereits vor Unfallereignissen anerkannte Menschen mit Behinderungen zur Abwendung von Diskriminierungen in Hauptsacheverfahren gegen schadenersatzpflichtige Versicherungen eine grundsaetzliche Beweislastumkehr
(Vgl auch mit Paragraf 22 AGG, der jedoch keine europaweit geltende Regelung bedeutet sondern lediglich auf Deutschland beschraenkt ist, was fuer die Inklusion Europas ebensowenig ausreichend ist!)


Mit freudlichen Gruessen

Wasilios Katsioulis
Vorstandsmitglied

Justizmaengel bei Unfallregulierungen: Gerichtsgutacher angeklagt - Dunkelziffer hoch!


Justizmaengel bei Unfallregulierungen: Gerichtsgutacher angeklagt - Dunkelziffer hoch! Unfallopfer kommen haeufig nicht zu ihrem Recht weil keine grundsaetzliche Beweislastumkehr nach Unfaellen besteht!
26.03.2012

Artikel:  http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Anklage-gegen-IVGutachter/story/10643463

Aussage meines Rechtsanwaltes, der einen meiner alten Anwalte wegen Anwaltshaftung verklagt hat:

 "Sie (mit ihrer Behinderung) waren fuer die 
schadenersatzpflichtige Versicherung
 ´ein gefundenes Fressen´"

Schadenersatzpflichtige Versicherung:              VHV Autoversicherung, Hannover
Schadenersatzpflichtige Unfallversicherung:      Volkswohlbund Versicherung, Dortmund
Beklagte Versicherung wegen Anwaltshaftung: Allianz Versicherung, Muenchen

Alle Klagen wurden gefuehrt beim Landgericht und Oberlandesgericht Hamburg bei den
sogenannten "Versicherungskammern"


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...