Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Fwd: [Europäische Schulen] - Antwort der Bundesregierung auf Mail vom 26.12.2011

---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: 605-1 Goehler, Torsten Bruno
Datum: 2. Januar 2012 14:50
Betreff: Re: [Fwd: Europäische Schulen]
An: Wasilios Katsioulis 
Cc: 605-RL Schmitt, Thomas

Sehr geehrter Herr Katsioulis,

ich danke Ihnen für Ihre Information, muss jedoch um Verständnis bitten, dass ich diese Entschließung des Europäischen Parlaments nicht kommentieren kann. Das Auswärtige Amt setzt sich, wie ich Ihnen schon mitgeteilt habe, unverändert dafür ein, dass lernbehinderten Kindern der Besuch einer Europäischen Schule ermöglicht wird. Inwieweit dies in der Praxis möglich und vertretbar ist, kann jedoch nur von der betreffenden Europäischen Schule selbst beurteilt werden, da es eine genaue Kenntnis des betreffenden Schülers und der Abläufe und Anforderungen des Unterrichts an der Schule voraussetzt.*

Das Auswärtige Amt wird die von ihnen genannte Etschließung des Europäischen Parlaments gern nutzen, um die Frage "Inklusion" im Obersten Rat der Europäischen Schulen (ORES) noch einmal zu thematisieren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich noch einmal darauf hinweise, dass das Auswärtige Amt in ihrem speziellen Fall keine direkte Lösung anbieten kann. Das kann unerändert nur die betreffende Europäische Schule selbst.

Mit freundlichen Grüßen

T.Göhler

Antwort an das Auswaertige Amt von heute:
* Es ist die Aufgabe der einzelnen Bildungsministerien der Mitgliedsstaaten, die im Obersten Rat der Europaeischen Schule vertreten sind durch geeignete Adaptionen fuer lernbehinderte Kinder (z.B die Methode Applied Behaviour Analysis - ABA -)  die Inklusion nach Artikel 24 UN BRK herzustellen! Die Adaptionen erfordern schliesslich finanzielle Recourcen sowie ein Inklusionsregelwerk, die lediglich durch die Bildungsministerien der Europaeischen Schule verfuegbar gemacht werden muessen, andernfalls kann es auch keine Inklusion geben und d.h. es wird auf diese Weise gegen Art 24 UN BRK verstossen!   


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...