Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Happy weekend!

Happy weekend!


Die Verantwortung fuer die Geschwindigkeit mit der Inklusion realisiert wird liegt ausschliesslich bei der Politik!

Die Verantwortung fuer die Geschwindigkeit mit der Inklusion realisiert wird liegt ausschliesslich bei der Politik!

Das Studium der Sozialpaedagogik muss Applied Behaviour Analysis (ABA) ins Programm aufnehmen, weil andernfalls aufgrund von einem nicht auf die Beduerfnisse von Autisten ausgerichteten Schulumfeld Inklusion misslingt!

Das Studium der Sozialpaedagogik muss Applied Behaviour Analysis (ABA) ins Programm aufnehmen, weil andernfalls aufgrund von einem nicht auf die Beduerfnisse von Autisten ausgerichteten Schulumfeld breit angelegte Inklusion misslingt! 
09.12.2011

Begruendung: solange ein inklusives Schulumfeld nicht optimal auf die Beduerfnisse aller Behinderungen adaptiert ist, koennen Sonderschulen noch nicht vollstaendig abgeschafft werden. Durch ABA ist gewaehrleistet dass auch Kinder mit fruehkindlichem Autismus optimal adaptiert sind, deshalb liegt es ausschliesslich an der Politik schnellstmoeglich die alle notwendigen Adaptionen fuer ein inklusives Schulumfeld verfuegbar zu machen!

Durch ein Festhalten an ueberalteten Autismusmethoden und die nicht breit angelegte Verfuegbarkeit von ABA in Europa wird Inklusion faktisch verhindert und das Sonderschulwesen aufrechterhalten!



Durch ein Festhalten an ueberalteten Autismusmethoden und die nicht breit angelegte Verfuegbarkeit von ABA in Europa wird Inklusion faktisch verhindert und das Sonderschulwesen aufrechterhalten!

Beispiel aus Nordrhein-Westfalen für gelungene Inklusion durch ABA!

--- In aba-autismus@yahoogroups.de hat "" XX@...geschrieben:
Hallo XXX !
Wir wohnen in NRW, unser Sohn besucht den GU einer Regelschule - mit ABA-Integrationshelfern und kommt hervorragend zurecht.
Wir sind sicherlich ein Paradebeispiel für gelungene Inklusion in NRW.
Ich würde Dir aber davon abraten, die beiden Schulen zum Austausch zu bringen - weil XXX eben bereits seit 3 Jahren nach ABA gefordert wird, er daher auch schon ganz andere Lernziele erreicht hat - ....
So lange die Schule nicht an die möglichen Fortschritte Deines Sohnes glaubt, kämpftst Du gegen Windmühlen - das kenne ich leider auch...
Rein rechtlich kann die Schule Dir so weit ich weiß nicht viel - so einfach können Sie Euch nicht aus dem Unterricht ausschließen. Die Frage ist, was das ganze bringt..
Wenn Du den Eindruck hast, die Schule würde eher an einen Erfolg glauben, wenn Du ein Beispiel hast, bei dem ein FKA-Kind durch ABA-Förderung tatsächlich regelschulfähig geworden ist, dann wäre ich bereit zu einem Austausch (XXX Entwicklung ist dokumentiert, also belegbar).
Aber letztendlich muß die Schule an Deinen Sohn glauben - sonst bringt das alles nix...
Einen Mutstubser und starke Nerven wünscht Dir
XXX
Bemerkung: der erste Fall gelungener Inklusion eines Autisten aus Nordrhein-Westfalen dank der Methode Applied behaviour analysis (ABA). Solange diese Methode im deutschen Schulsystem nicht integriert ist, laesst sich die Sonderschule nur schwer abschaffen, weil die Inklusion fruehkindlich autistischer Kinder solange erschwert oder unmoeglich ist, weil die mit diesen Formen von Autismus verbundenen Verhaltensstoerungen adaptiert werden muessen um ein angemessenes Schulumfeld zu gestalten! Herkoemmliche Methoden gewaehrleisten weder dass das Verhalten adaequat "gesteuert" wird, noch dass die Kinder lernen koennen trotz ihrer schweren Behinderung !

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...