Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Vielen Menschen ist der Unterschied zwischen direkter und indirekter Diskriminierung nicht bekannt und aus diesem Grunde sprechen sie sich irrtuemlich fuer diskriminierende Gesetzgebung aus! Europa braucht die Inklusion und die Europaeer die Antidiskriminierung(srichtlinie) !


Vielen Menschen ist der Unterschied zwischen direkter und indirekter Diskriminierung nicht bekannt und aus diesem Grunde sprechen sie sich irrtuemlich fuer diskriminierende Gesetzgebung aus (zB PID) !  Europa braucht die Inklusion und die Europaeer die Antidiskriminierung(srichtlinie), sonst kann nicht zusammenwachsen was zusammenwachsen will !

Inclusion


"Go to the people
Live among them
Learn from them
Love them
Serve them
Plan with them
Start with what they know
Build on what they have."


Jimmy Yen (Y. C. James Yen)


Parlamente, Parteitage, Meetings, Internetauftritte von Parteien sollten fuer alle Behinderungen barrierefrei werden, damit sich Menschen mit Behinderungen politisch einbringen koennen (Art 29 UN BRK)


Parlamente, Parteitage, Meetings, Internetauftritte von Parteien sollten fuer alle Behinderungen barrierefrei werden, damit sich Menschen mit Behinderungen politisch einbringen koennen (Art 29 UN BRK)
14.07.2011

Wenn der politische Wille zur Verfuegungstellung finanzieller Mittel fuer die Bereitsstellung der erforderlichen Behindertenadaptionen fehlt, bleibt die Obligation des Artikels 24 UN BRK ein Wunschtraum; dann gibt es aber auch keine Inklusion, denn d


Wenn der politische Wille zur Verfuegungstellung finanzieller Mittel fuer die Bereitsstellung der erforderlichen Behindertenadaptionen fehlt, bleibt die Obligation des Artikels 24 UN BRK ein Wunschtraum; dann gibt es aber auch keine Inklusion, denn diese beginnt zuallererst in der Schule!

Inklusion: Nicht nur mit Augenmass sondern vorallem mit dem noetigen Willen und den korrekten Adaptionen !

http://www.kobinet-nachrichten.org/cipp/kobinet/custom/pub/content,lang,1/oid,27145/ticket,g_a_s_t

Inklusion kann aber nur dann mit Augenmaß umgesetzt werden, wenn künftig die korrekten Massnahmen fuer Kinder mit Lernbehinderungen und Autismus aufgenommen werden (im Gegensatz zu vielen anderen Behinderungen, gehoert speziell diese Gruppe zu der bisher Exkludierten):


ohne persoenliche Assistenz mit ABA Kenntnissen lassen sich Kinder aus der exkludierten Gruppe Lernbehinderte und Autisten kaum inkludieren. ABA wird bisher in Deutschland lediglich durch ca 500 Familien im Haus mit grossen Erfolg angewandt. Weshalb dies in den Schulen bisher kaum umgesetzt wird haengt nicht mit paedagogischen sondern Kostenaspekten zusammen; wenn eine Gesellschaft ihre Kinder durch Inklusion jedoch voranbringen will, sollten Kostenaspekte in den Hintergrund treten:

Informationen zu ABA:

http://de.wikipedia.org/wiki/Applied_Behavior_Analysis

"ABA bzw. ABA/VB ist die derzeit wirksamste und am besten untersuchte Methode zur Behandlung des frühkindlichen Autismus[5][6]. Zwischen 1985 und 2006 sind über 500 empirische Artikel in wissenschaftlichen Fachzeitschriften über ABA erschienen[7]. Insbesondere neuere Studien belegen, dass durch ABA/VB die Hälfte aller behandelten Kinder ein normales Funktionsniveau in Bezug auf Intelligenz, Sozialverhalten und Emotionalität erreichen kann."

Eine entsprechende Petition habe ich eingebracht: https://docs.google.com/fileview?id=0B8nJ_p9s-OXENDFhYmVhOTYtYzY0Zi00ZTIzLWEyNjctMzI5ODc2OTg0NjU3&hl=de

siehe auch HTA Bericht: http://www.noexclusion.com/2010/11/abavb-methode-bei-autismus-hta-bericht.html
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...