Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

PID soll in Österreich nicht zugelassen werden


http://www.bizeps.or.at/news.php?nr=12484

Inklusive Schule: Gemeinsames Lernen erhöht die Bildungschancen aller Kinder

European Commission launches MEET - Movement for European Education Trust


http://www.euroedtrust.eu/

Moral Hazard steht der Inklusion entgegen; es muss daher einen Dialog geben, wie Behinderte dennoch versichert werden koennen, z.B. unter Beruecksichtigung von Behindertenstatistiken. Die 5. EU Antidiskriminierungsrichtlinie sieht dies auch explizit


Moral Hazard steht der Inklusion entgegen; es muss daher einen Dialog geben, wie Behinderte dennoch versichert werden koennen, z.B. unter Beruecksichtigung von Behindertenstatistiken. Die (blockierte) 5 EU Antidiskriminierungsrichtlinie sieht dies auch explizit in Form oeffentlich zugaenglicher Statistiken vor, waehrend das AGG wesentlicher abgeschwaechter lediglich versicherungsmathematische Verfahren vorsieht. 

Die Integration Europas kann erst dann zur Inklusion werden, wenn nicht nur auf Laender und Unternehmensebene die Integration vorangetrieben wird, sondern vorallem auf Personenebene!


Die Integration Europas kann erst dann zur Inklusion werden, wenn nicht nur auf Laender und Unternehmensebene die Integration vorangetrieben wird, sondern vorallem auf Personenebene! Das Vertrauen der Maerkte haengt unmittelbar mit der Integrations- und Inklusionsfaehigkeit Europas zusammen, denn diese ist das Fundament Europas!

Die Effizienz eines Kapitalmarktes nimmt nicht durch weniger sondern durch mehr Transparenz zu, also bedarf es keines Verbots von Ratingagenturen, sondern es bedarf vieler neuer Agenturen, die unabhaengig voneinander bewerten! Stellen sich diese neue


Die Effizienz eines Kapitalmarktes nimmt nicht durch weniger sondern durch mehr Transparenz zu, also bedarf es keines Verbots von Ratingagenturen, sondern es bedarf vieler neuer Agenturen, die unabhaengig voneinander bewerten! Stellen sich diese neuen Bewertungen als zutreffend heraus, so werden sich Anleger auch nach diesen richten. Inklusion ist immer besser als Exklusion, auch hier ;-)))
12.07.2011
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...