Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Wenn es Politikern vor Gericht gelingt vom Vorwurf der Diskriminierung freigesprochen zu werden heisst dies nicht unbedingt dass sie nicht diskriminieren, sondern, dass Europa nicht ueber ausreichenden Diskriminierungsschutz verfuegt !


Wenn es Politikern vor Gericht gelingt vom Vorwurf der Diskriminierung freigesprochen zu werden heisst dies nicht unbedingt dass sie nicht diskriminieren, sondern, dass Europa nicht ueber ausreichenden Diskriminierungsschutz verfuegt !
24.06.2011

Die Blockade der Antidiskriminierungsrichtlinie war ein fundamentaler Fehler mit Auswirkungen auf Alle und damit fuer die Inklusion in Europa !!

Die Blockade der Antidiskriminierungsrichtlinie war ein fundamentaler Fehler mit Auswirkungen auf die ganze Gesellschaft und damit mit Folgen fuer die Inklusion in Europa !!
24.06.2011

Europa und die Mitgliedslaender sollten alle Kraft einsetzen um separatistischen Tendenzen entgegenzuwirken und das geht am besten indem man alle Menschen "an Bord Europas holt" ;-)

Europa und die Mitgliedslaender sollten alle Kraft einsetzen um separatistischen Tendenzen entgegenzuwirken und das geht am besten indem man alle Menschen "an Bord Europas holt" ;-)

Vor der Expansion kommt die Inklusion.

Vor der Expansion kommt die Inklusion.

Wenn Diskriminierungen in allen Lebensbereichen abgebaut werden sollen brauchen auch homosexuelle Menschen spezialisierte (sprich selbst betroffene) Berater beispielsweise in Verbraucherzentralen, ihnen wird haeufig so wie behinderten Menschen der Versicherungsschutz verweigert!

Wenn Diskriminierungen in allen Lebensbereichen abgebaut werden sollen brauchen auch homosexuelle Menschen spezialisierte (sprich selbst betroffene) Berater beispielsweise in Verbraucherzentralen, ihnen wird haeufig so wie behinderten Menschen der Versicherungsschutz verweigert! 

Barrieren aus dem Weg räumen | SÜDKURIER Online


Schwarzwald-Baar-Kreis

24.06.2011 .

Barrieren aus dem Weg räumen

Menschen mit Behinderungen: Diskussion beim Journalistentag auf der Südwest-Messe

Villingen-Schwenningen (coh) Menschen mit Behinderungen haben in Alltag mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. Genauso bedeutsam wie die täglichen Hindernisse sind die „Barrieren im Kopf“ vieler Nicht-Behinderter, wurde jetzt beim Journalistentag auf der Südwest-Messe deutlich.


Barrieren aus dem Weg räumen | SÜDKURIER Online

23. Juni 2011: Eltern behinderter Kinder bekommen Kindergeld trotz Sozialhilfe - Capital

23. Juni 2011

Eltern behinderter Kinder bekommen Kindergeld trotz Sozialhilfe

von Robert Kracht

Der Unterhalt eines behinderten Kindes gilt als besondere Belastung für die Eltern. Daher gelten auch Sonderregelungen bezüglich des Kindergeldes. Der Bundesfinanzhof entschied nun, dass auch trotz Sozialleistungen an den Sprössling das Kindergeld weitergezahlt wird.

Für Eltern von volljährigen behinderten Kindern gelten teilweise Extra-Regelungen bezüglich des Elterngeldes. Auch wenn nach den üblichen Voraussetzungen für den Nachwuchs über 18 kein Elterngeld gezahlt wird, gibt es unter besonderen Bedingungen Ausnahmeregelungen für behinderte Kinder. Diese staatliche Förderung müssen Vater und Mutter nach einem aktuellen Urteil nicht wieder rausrücken.


23. Juni 2011: Eltern behinderter Kinder bekommen Kindergeld trotz Sozialhilfe - Capital

So wie es keine oder kaum maennliche Frauenbeauftragte gibt, sollte es zukuenftig auch keine nicht von Behinderung betroffene Behindertenbauftragte geben: auf diese Weise werden Diskriminierungen am effizientesten beseitigt!

So wie es keine oder kaum maennlichen Frauenbeauftragte gibt, sollte es zukuenftig auch keine nicht von Behinderung betroffene Behindertenbauftragte geben: auf diese Weise werden Diskriminierungen am effizientesten beseitigt!

Europe is set to change course

Dear supporters,

Many thanks for your support of our appeal for 'a change of direction for Europe'.  The economic problems of the South, the rise of the right in the North: Europe remains in crisis.  Moreover, the legislative proposals on economic governance currently on the table will only make the situation rather worse, rather than allow a viable solution.  Everywhere, protests are growing against a solution to the Euro crisis where the most vulnerable will bear the brunt of the measures.

By signing our appeal you have shown that Europe needs a change of direction.  And you are not alone.  In a short space of time more than 5000 people from various countries have signed our appeal, amongst them 100 parliamentarians and trade union leaders, in addition to academics.  But change requires wider support: many other people share the idea that it is high time to change direction in politics.   That is why we are asking you to draw the attention of your friends, acquaintances and colleagues to our appeal and to encourage them to sign.

Visit our website: www.changeforeurope.eu

Many thanks for your support,

With greetings from the European Parliament,

Sven Giegold  
Coordinator of the Greens of the Committee on Economic and Monetary Affairs of the European Parliament

Udo Bullmann
Social Democrat Coordinator of the Committee on Economic and Monetary Affairs of the European Parliament


Lucas hat dank ABA zaehlen gelernt (also nicht in der Schule !)



Schulen in Europa verfuegen bisher mangelhafterweise nicht ueber die Autismusadaption ABA, was bedeutet, dass das Entwicklungspotential von autistischen oder Kindern mit Lernbehinderung bei weitem (!) nicht ausgeschoepft wird. Anders ist dies in den USA, wo ABA (applied behaviour analysis) zur Standardadaption fuer Kinder mit Autismus zaehlt.http://www.noexclusion.com

Adaptionen sind - nicht nur in der Schule - entscheidend fuer jede Entwicklung !

Förderangebote, die greifen - Nachrichten - Deutschland Today

Warburg (wr) - Ungläubig schaut der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe, die Eltern des autistischen Max an. Dass die Förderung ihres achtjährigen Sohnes aus Düsseldorf nur in einer Caritas- Einrichtung im 200 Kilometer entfernten Warburg möglich sei, will er nicht glauben. „Doch!", hält die Mutter Anke Flüß dagegen – und schildert die Odyssee der Familie, die nach sechsmonatiger Suche mit Hilfe der damaligen NRW-Behindertenbeauftragten das Heilpädagogische Therapie- und Förderzentrum (HPZ) St. Laurentius in Warburg entdeckte. Seit knapp zwei Jahren lebt Max nun im HPZ und besucht dort eine Förderschule, die Laurentius-Schule.
Förderangebote, die greifen - Nachrichten - Deutschland Today

Regenschirm fuer Alle: Es geht beim Thema Antidiskriminierung um den Schutz von "Minderheiten" und um eine Erweiterung des Konsummarktes und nicht wie viele irrtuemlich glauben um Egoismus, Eigenbroedlerei oder Selbstsuechtelei ;-)

Es geht beim Thema Antidiskriminierung um den Schutz von "Minderheiten" und um eine Erweiterung des Konsummarktes und nicht wie viele irrtuemlich glauben um Egoismus, Eigenbroedlerei oder Selbstsuechtelei ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...