Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Art 25 GG - zur Rechtswirkung der UN BRK in Deutschland



GG - Einzelnorm: Art 25: "Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes."

der Bundestag gibt jetzt kurz vor den Wahlen endlich Gas: "Von Ausgrenzung zu Gleichberechtigung": Pressekonferenz zum UN-Handbuch für Parlamentarier zum Behindertenrechtsübereinkommen


Zeit:
 Donnerstag, 24. März 2011, 11:45 Uhr 

Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E.200

Im Auftrag des Deutschen Bundestages wurde das Handbuch der Vereinten Nationen für Parlamentarier zu dem Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen „Von Ausgrenzung zu Gleichbehinderung" ins Deutsche übersetzt. In einer Pressekonferenz stellen die Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Katja Kipping, und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, das UN-Handbuch vor. An der Veranstaltung nehmen auch die behindertenpolitischen Sprecher der Fraktionen teil.

Das seit 2009 in Deutschland geltende Übereinkommen soll gewährleisten, dass die größte Minderheit weltweit dieselben Rechte und Chancen bekommt wie jeder andere Bürger auch. Den Parlamenten fällt eine Schlüsselrolle bei der Wahrung und Förderung der Menschenrechte zu. Das UN-Handbuch will die Abgeordneten für Probleme von Menschen mit Behinderungen sensibilisieren und in ihren Bemühungen um die Umsetzung des Übereinkommens auch mit praktischen Hinweisen und Beispielen unterstützen.

Das Handbuch wird auf der Homepage des Ausschusses für Arbeit und Soziales unter www.bundestag.de in digitaler Fassung eingestellt.

Interessierte Medienvertreter benötigen zum Betreten des Paul-Löbe-Hauses eine Akkreditierung des Deutschen Bundestages. Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet unter http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung/index.html.

Personen, die keine Akkreditierung besitzen, melden sich bitte im Sekretariat des Ausschusses für Arbeit und Soziales unter arbeitundsoziales@bundestag.de (Tel. 030 227 32487) mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum bis Mittwoch, 23. März. Zum Einlass am Eingang Paul-Löbe-Haus West (gegenüber dem Bundeskanzleramt) ist ein Personaldokument nötig.



Follow Euroinclusion on Twitter

https://twitter.com/#!/euroinclusion

Der zustaendige Berichterstatter im Europaeischen Parlament fuer die Europaeischen Schulen CAVADA (EPP) hat mir zugesichert die Inklusion von Kindern mit Autismus und Lernbehinderungen zu beruecksichtigen!

Der zustaendige Berichterstatter im Europaeischen Parlament fuer die Europaeischen Schulen CAVADA (EPP) hat mir heute per Mail zugesichert die Inklusion von Kindern mit Autismus und Lernbehinderungen zu beruecksichtigen!
Wasilios Katsioulis, 22.03.2011

Demonstration: Rettungsschirme für Alle -- kobinet



Demonstration: Rettungsschirme für Alle -- kobinet


siehe auch: http://www.isl-ev.de/attachments/article/742/Aufruf%20Aktion10%20Mai%202011.pdf

Europa braucht ein oeffentlich einsehbares Verzeichnis mit spezialisierten Kliniken und Aerzten fuer die unterschiedlichen Behinderungen, um die Qualitaet der medizinischen Betreuung fuer Behinderte zu verbessern!

Europa braucht ein oeffentlich einsehbares Verzeichnis mit spezialisierten Kliniken und Aerzten fuer die unterschiedlichen Behinderungen, um die Qualitaet der medizinischen Betreuung fuer Behinderte zu verbessern!
Wasilios Katsioulis, 22.03.2011

Spezialklinik fuer Autismus in Deutschland: Spezialambulanz Autismus im Erwachsenenalter — Zentrum für Neurologie und Psychiatrie Köln


Spezialambulanz Autismus im Erwachsenenalter — Zentrum für Neurologie und Psychiatrie Köln

Spezialklinik fuer Autismus in Deutschland: Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik undPsychotherapie des Kindes- und Jugendalters: Genetik (SFB 665)

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik undPsychotherapie des Kindes- und Jugendalters: Genetik (SFB 665)



Warum ABA?

Warum ABA?: "Warum Applied Behavior Analysis (ABA)?

von Robert Schramm


Da Sie sich mit diesem Text befassen, sind Sie wahrscheinlich Elternteil eines Kindes mit Autismus oder mit Asperger-Syndrom. Es ist zu hoffen, dass Sie diese Diagnose früh genug erfuhren, bevor durch verspätete Maßnahmen Nachteile für Ihr Kind entstanden sind.

Möglicherweise gehören Sie auch zu den Eltern, die schon recht früh erkannten, dass mit ihrem Kind etwas nicht stimmt. Sie erkannten diese Fakten – wie in Deutschland üblich – lange vor den Ärzten, die Sie zu Rate gezogen haben. Das Problem der Ärzte besteht meiner Meinung immer noch darin, dass sie entweder unfähig oder nicht bereit sind, die Diagnose Autismus zu stellen, bevor sie nicht alle anderen möglichen Diagnosen ausgeschlossen haben. Vielleicht verhalten sie sich so, um die kommende Aussage abzumildern, vielleicht, weil sie sich nicht sicher genug sind. Höchstwahrscheinlich liegt die Ursache .... http://knospe-aba.com/cms/de/infos-ueber-aba/allgemeine-infos/warum-aba.html

Lobbyismus ist nicht gleich Lobbyismus: Unternehmensorientierter Lobbyismus muss so aufgestellt sein, dass er Raum fuer gesellschaftsorientierten Lobbyismus uebriglaesst.

Lobbyismus ist nicht gleich Lobbyismus: Unternehmensorientierter Lobbyismus muss so aufgestellt sein, dass er Raum fuer gesellschaftsorientierten Lobbyismus uebriglaesst.

Der Kampf gegen Korruption darf nicht an der Tuer zur Justiz Halt machen!

Der Kampf gegen Korruption darf nicht an der Tuer zur Justiz Halt machen!

Korruption erfordert so wie Diskriminierung hohe Sanktionen: es geht in erster Linie um Prophylaxe - nicht um Bestrafung!

Korruption erfordert so wie Diskriminierung auch hohe Sanktionen: es geht in erster Linie um Prophylaxe - nicht um Bestrafung!
Wasilios Katsioulis, 22.03.2011

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...