Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Es gibt kein valides Kostenargument gegen den Diskriminierungsschutz, denn Antidiskriminierung fuehrt zu oekonomischen Vorteilen fuer Alle !


Es gibt kein valides Kostenargument gegen den Diskriminierungsschutz, denn Antidiskriminierung fuehrt zu oekonomischen Vorteilen fuer Alle !
12.11.2011

Beispiel:

Die Verweigerung einer Schule die Methode ABA fuer ein Kind mit Autismus einzusetzen:

"gesparte" Kosten des ABA-Trainings fuer die persoenlichen Assistenten  € 6.500,-- einmalig (= Diskriminierung)

hat Folgekosten in Hoehe von ca. 280.000 € verursacht (Alternative Beschulung, ...)*

Die Folgekosten waeren bei gegebener Barrierefreiheit (= Antidiskriminierung fuehrt zur Inklusion) nicht entstanden !

Antidiskriminierung erspart den Betroffenen und der Gesellschaft sehr viel Leid und Geld !

* nicht eingerechnet sind langfristige Kosten durch mangelhafte Beschulung beim Kind !

________________

Discrimination is not a individual problem but a systematic ! If rules are not adapted to a certain group (e.g. persons with disabilities) the opportunity costs in regard of the group will effect the whole society not only the individual case !

see: real costs of discrimination: http://www.noexclusion.com/2011/03/was-kostet-diskriminierung-wirklich-no.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...