Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Re: FW: Termin Montag

Sehr geehrter Herr (Schulleiter der Sonderschule),

guten Morgen, bitte teilen Sie mir vorab mit, wie Sie mit dem Institut Knospe ABA verblieben sind?

Wann findet der Termin/die Termine zur Vorbereitung des Teams auf die fuer Lucas erforderliche Methode ABA statt?

Wie Sie wissen, und wie mehrfach besprochen, kann das Team ohne ABA auf Lucas Verhalten nicht angemessen reagieren: dies hat sich gerade jetzt erneut gezeigt nachdem Lucas aus medizinischen Gruenden das Medikament Risperdal absetzten musste. 

Lucas ist zur Zeit aufgrund der in der Schule nicht aaptierten Situation sehr gestresst und wird dehalb fuer 10 Tage Urlaub machen muessen um wieder "auf Normallevel" zu kommen.

Um Lucas optimal zu Beschulen ist - wie Sie auch wissen - diese Methode unerlaesslich. Das Team benoetigt das ABA - Training.

Autisten unter medikamentoese Behandlung zu stellen nur um ein nicht optimal auf diese Kinder eingerichtetes Schulumfeld (mangel an ABA Kenntnissen des Teams) zu kompensieren ist selbstverstaendlich nicht angebracht, denn Lucas verhaelt sich zu Hause unter Anwendung von ABA (beide Elternteile haben das Training ABA absolviert) vollstaendig angemessen.

Insofern moechte ich Sie bitten mir diese allesentscheidende Frage heute noch vorab schriftlich zu beantworten, denn ohne ABA wird die Foerderung von Lucas in Ihrer Schule (und auch in keiner anderen) nicht moeglich sein, denn er verweigert sich aufgrund der nicht optimalen Foerderung ueberhaupt in die Schule zu gehen und "aeussert" dies in Fehlverhalten auf dem Weg zur Schule (Schulbus) und nachdem er zu Hause zurueckgekommen ist.

Das Team benoetigt die ABA Methode, denn wir muessen Lucas taeglich (nach der Schile) auf sein "verhaltensmaessiges Normallevel herunterzufahren" - unter konsequenter Anwendung von ABA - dies ist nicht angemessen. Besser waere wenn Sie nun schnellstmoeglich das fuer das Team erforderliche ABA Training durchfuehren, damit das Team weiss wie es mit dem Verhalten umgehen muss. 

Es spricht auch nichts dagegen denke ich, denn die Schule hat mehr als 70.000 Euro vom Europaeischen Parlament (und mir) erhalten ohne dass das Geld in diesem Sinne bisher verwendet worden ist!

Herr X, wir haben keine Zeit mehr zu verlieren: Lucas muss endlich optimal gefoerdert werden! Autisten mit Verhaltensstoerungen brauchen ABA und das dies bei Lucas der Fall ist, haben die erneuten Schwierigkeiten in der Schulbetreuung gezeigt nachdem auch die Europaeische Schule nicht bereit war diese Methode unter Anwendung zu bringen. Es muss das Interesse des Kindes im absoluten Mittelpunkt stehen und wenn dies - bei Lucas - ABA ist, dann muss ABA auch Implementiert werden (Artikel 24 II UN BRK)

Mit freundlichen Gruessen
Wasilios Katsioulis

cc: Petitionsausschuss des Europaeischen Parlaments 1402/2009

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...