Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Diskussion mit Joerg Porth zu den Ursachen der derzeitigen Krise


  • Wasilios Katsioulis besser waere wenn er gesagt haette: "es liegt im eigenen Interesse der politisch Verantwortlichen, wenn sie an einer langfristigen inklusiven Loesung fuer Europa arbeiten wuerden", dieses Hickhack verbunden mit fehlenden Konzepten zur Bewaeltigung der Krise und mangelnde Inklusion (zB Blockade der Antidiskriminierungsrichtllinie) wird vom Markt negativ bewertet...
    vor etwa einer Stunde ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth das gesamte Krisenmanagement, ist so grottenschlecht das schon Absicht dahinter vermutet werden kann...denn noch sollten die Holder im Boot bleiben, da hat er recht... Die Antidiskriminierungsrichtllinie sehe ich in diesem Zusammenhang nicht?
    vor etwa einer Stunde ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis zum Zusammenhang der AD Richtlinie und der Krise hab ich im vergangenen Jahr verschiedene Artikel veroeffentlicht u.a.: http://www.mein-herz-schlaegt-links.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1528%3Avom-euro-der-inklusion-der-gesellschaft-europas-und-fatalen-politischen-entscheidungen&catid=78%3Afinanzpolitik&Itemid=150
    vor etwa einer Stunde ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth ja, natürlich ein sehr wichtiges Thema...analog der die vielen weiteren Themen, die nicht angegangen werden. Da wäre z.B. die einheitliche (europaweite) Steuerpolitik zu nennen....
    vor 59 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis
    am Tag der Veroeffentlichung des ersten Artikels (auf meinem Blog www.noexclusion.com) stand der Euro bei 1,16 und hat seitdem eine scharfe Wende nach oben vollzogen: vielleicht Zufall, aber vielleicht auch nicht. Ich glaube dass die mangel...Mehr anzeigen

    vor 58 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis hinzu kommt das Ausbleiben der oekonomischen Inklusionseffekte der Antidiskriminierungsrichtlinie, die der Markt in Erwartung dieser vorher bereits eskomptiert hatte (Euro stand vor der Blockade der Richtlinie durch die neue Bundesregierung bei 1,50): hab an Studie fuer die Kommission teilgenomen, wo die wirtschaftlichen Effekte bewertet wurden
    vor 53 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth sicher... für strategische Spekulationen auch eine relevante Komponente, zum Teil wird ja auch in Raum und Zeit spekuliert...Der Euro bewegt sich so schnell um den Globus...und in Mengen, die sicher andere Grundlagen (spekulationparameter) ansetzten.. Ich denke aber auch das sicherer wäre wenn der Rahmen klarer wäre, siehe Deine Kommentare... :D
    vor 52 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis Joerg: einige Studien zu den Inklusionseffekten: http://www.noexclusion.com/2011/04/study-on-use-of-age-disability-sex.html
    vor 46 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth Danke!
    vor 44 Minuten · 

  • Wasilios Katsioulis
    oder Beispiel bei 80 Millionen Behinderten in Europa wuerde barrierefreier Tourismus (als Beispiel) Mehrerloese im 2 stelligen Milliardenbereich ausloesen, weil die BundesReG aber in Unkenntnis der Bedeutung der Inklusionseffekte der Richtl...Mehr anzeigen

    vor 42 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis an der hab ich mitgearbeitet, das war die erste aus einer Serie: http://www.leeds.ac.uk/disability-studies/archiveuk/EPEC/external_study%20(10).pdf
    vor 38 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth ich verstehe... sicher schrecken dabei noch die zunächst notwendigen Investition ab...grundsätzlich halte ich das alles für richtig und wichtig!
    vor 38 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis genau, aber die sozialen und wirtschaftlichen Effekte ueberwiegen die Investitionen in Adaptionen um ein Vielfaches und wenn jeder von fehlendem Wachstum spricht, waere genau dies eine Moeglichkeit friches Wachstum zu erzeugen.
    vor 30 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis das haben Herr Westerwelle und Frau Merkel aber nicht erkannt und den Markt kaputtgemacht und hinterher die Schuld auf griechische "Budgetloecher" aus dem Jahre 2004 (!!) geschoben.
    vor 27 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth ja, sicher, es wird immer in Rendite gedacht... die Investitionen werden in Relation zu anderen möglichen gesehen... wenn dann Unsicherheit aufkommt passiert eine Entscheidung dagegen...oder anders gesagt, wenn der/die Konkurrenten etwas unternehmen, warum auch immer, dann kann sich eine Dynamik bilden.. zur Zeit ist da aber wohl keine Profit zu sehen, vermute ich...!
    vor 24 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis
    es haben ganz wenige erkannt dass in diesem Bereich viel Geld zu verdienen ist, aber die, die das erkannt haben (zB Barrierefreier Tourismus) verdienen viel. Die Infrastrukturmassnahmen muessten auch vom Staat kommen und dieser ist zZt dami...Mehr anzeigen

    vor 19 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis Zusammenfassend will ich damit sagen, dass ich glaube, das die Freigabe der Antidiskriminierungsrichtlinie im Europaeischen Rat die Krise in Nichts aufloesen wuerde, weil die Maerkte wieder Vertrauen in Europa gewoennen.
    vor 16 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth Ich denke das auch, es ist eine gute Sache... wird aber nicht schnell umzusetzten sein, ich meine jetzt die Realität, nicht die politische Situation (die ist sowieso immer dubios)!
    vor 13 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis ja und aus genau diesem Grunde wird Europa jetzt ggf kaputtgehen! Das waere dumm !!
    vor 11 Minuten ·  ·  1 Person

  • Joerg Porth SCHRECKLICH!!!
    vor 10 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis wenn die Maerkte die wirtschaftliche Perspektive neu bewerten wuerden - wegen der Inklusionseffekte - waere der Marktdruck auf der Finanzierungsseite (Anleiherenditen) sofort raus !
    vor 10 Minuten ·  ·  1 Person

  • Wasilios Katsioulis die Versicherungslobby vermute ich hinter der Blockadehaltung der Bundesregierung, denn diese glaubt, dass sich mit Diskriminierung mehr verdienen lasse als durch Inklusion: das glaube ich aber nicht, denn es ist unlogisch ! Die muessten nur ihr Geschaeft kommplett (ohne Makler zB) restrukturieren, weil sie dann jeden aufnehmen muessten (was ja auch richtig ist, weil jeder die selben behinderungsfremden Risiken hat, siehehttp://www.disabilityright.com/)
    vor 2 Minuten ·  ·  1 Person

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...