Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Das Ende der Sonderschulen? - Nachrichten welt_print - Wissen - WELT ONLINE

Welt am Sonntag Drucken Bewerten Autor: Isabelle Bareither| 22.11.2009

Das Ende der Sonderschulen?

Das deutsche Förderschulsystem ist teuer, ineffektiv und ungerecht, ergab eine Studie.Behinderte sollten in normale Schulen integriert werdenAm Schultor warten die Blicke, die Eingangstreppe ist ein Hindernis.Drinnen dann die Mitschüler, die auch gemein sein können, und Eltern, die sich sorgenvoll abgrenzen. Die Lehrer sind sowieso schon überfordert.An deutschen allgemeinbildenden Schulen ist es derzeit noch die Ausnahme, geistig oder körperlich behinderte Kinder in die Klassen zu integrieren.

Das deutsche Förderschulsystem ist teuer, ineffektiv und ungerecht, ergab eine Studie. Behinderte sollten in normale Schulen integriert werden

Am Schultor warten die Blicke, die Eingangstreppe ist ein Hindernis. Drinnen dann die Mitschüler, die auch gemein sein können, und Eltern, die sich sorgenvoll abgrenzen. Die Lehrer sind sowieso schon überfordert.

An deutschen allgemeinbildenden Schulen ist es derzeit noch die Ausnahme, geistig oder körperlich behinderte Kinder in die Klassen zu integrieren. Es fehlt an der richtigen Ausstattung, die Lehrer sind nicht dafür ausgebildet, und die Eltern der gesunden Kinder befürchten in der Regel eine Behinderung des Lernerfolges durch förderbedürftige Mitschüler.

Doch laut einer UN-Konvention, die im März dieses Jahres in Kraft getreten ist, soll sich das nun ändern. Die Konvention garantiert jedem Schüler mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung das Recht, gemeinsam mit Gleichaltrigen in einem inklusiven Schulsystem lernen zu können. Noch geht der Prozess langsam voran, doch der Sprecher der zuständigen Arbeitsgruppe der Kultusministerkonferenz bestätigt, dass sie an einem Konzept arbeitet. Im Frühjahr des nächsten Jahres soll es vorgestellt werden.

Zu Recht, signalisieren nun auch Wissenschaftler. Denn nach den Ergebnissen einer von der Bertelsmann Stiftung durchgeführten Studie sei das ausdifferenzierte System ein teurer Irrweg. 2,6 Milliarden Euro würden in Deutschland jährlich für Förderschulen ausgegeben. Doch 77 Prozent der 400 000 förderbedürftigen Kinder würden keinen Hauptschulabschluss schaffen. Viel bessere Chancen hätten dagegen lernbehinderte Schüler, die gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf lernen.


Das Ende der Sonderschulen? - Nachrichten welt_print - Wissen - WELT ONLINE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...