Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Wiesbadener Tagblatt - Förderung braucht jedes Kind

Förderung braucht jedes Kind

16.04.2011 - WIESBADEN

Von Marianne Kreikenbom

INKLUSION Diesterwegschule hat seit 1990 Integrationsklassen

2006 verabschiedeten die Vereinten Nationen ihre Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, zu deren Unterzeichnerstaaten die Bundesrepublik gehört. Seit dem 26. März 2009 ist diese UN-Konvention in Deutschland verbindlich. Damit gewinnt die Inklusion nicht nur als Begriff und Diskussionsstoff an Bedeutung, sondern rückt vor allem als zu verwirklichende Aufgabe ganz konkret in den Blick. Eindeutig nämlich fordert die Konvention, dass die Vertragsstaaten allen Schülern mit Beeinträchtigung den freien Zugang zur Regelschule ermöglichen. Von „Inklusion“ ist die Rede, der selbstverständlichen Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft. Im Unterschied zur Integration, die Kinder und Jugendliche mit Behinderung in das bestehende Bildungssystem eingliedert, bedeutet Inklusion das Mit-dabei-sein von Anfang an.


Wiesbadener Tagblatt - Förderung braucht jedes Kind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...