Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

an MEP Cavada: Oekonomische Effekte exklusiver statt inklusiver Beschulung durch die Europaeische Schule

Sehr geehrter Herr Cavada,
 
die vom Obersten Rat der Europaeischen Schule jetzt beschlossene Kuerzung im SEN Budget um 17.5% loest zusaetzliche Diskriminierungen gegen Beamte mit lernbehinderten Kindern aus, weil die Einschraenkung der Mittel unweigerlich eine Einschraenkung behinderungsbedingt notwendiger Adaptionen nach sich zieht (z.B. persoenliche Assistenz u.a.)
 
Auch aus finanziellen Gesichtspunkten ist die Kuerzung des SEN Budget als irrational zu betrachten, denn die alternative Beschulung der Kinder mit Behinderungen oder Lerneinschraenkungen zieht Kosten, die ein Vielfaches des eingesparten Betrages aus dem SEN Budget betragen nach sich, weil die Alternativbeschulung der Kinder naturgemaess wesentlich teurer ist als eine inklusive Beschulung durch die Europaeische Schule. In unserem eigenen Fall betraegt dieses Verhaeltnis ca 1:20.
 
Ich finde es auch unangemessen vom Obersten Rat der Europaeischen Schule eine solche Entscheidung zu treffen ohne ihren Report erst abzuwarten, der sich fuer eine inklusive Beschulung stark macht !
 
Beste Gruesse
Wasilios Katsioulis
 
cc: Petitionsausschuss 1402/2009
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...