Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Fwd: Gespraechstermin

Sehr geehrte Frau Roth-Behrendt,
 
ich wende mich als zustaendige Abgeordnete fuer das Personal an Sie und bitte um einen kurzfristigen Gesprachstermin mit Ihnen:
 
die Situation fuer Mitarbeiter mit behinderten Kindern im Europaeischen Parlament (und den anderen Institutionen) ist nicht akzeptabel, weil die Europaeische Schule nicht fuer alle Kinder barrierefrei ist, dies gilt insbesondere fuer Kinder mit Lernbehinderungen und Autismus. Artikel 24 UN BRK ist auch fuer die Schule verpflichend und
erfordert den sofortigen Einsatz von geeigneten Adaptionen zur Erreichung der Barrierefreiheit dort.
 
Die Mitarbeiter aus der entsprechenden Gruppe und darueberhinaus potentielle Bewerber mit
lernbehinderten Kindern werden wie folgt benachteiligt:
  • logistisch - Alternativen der Beschulung am Arbeitsstandort sind nicht vorhanden und werden auch nicht zeitnah von der Addministration benannt.
  • finananziell - durch die mangelnde Barrierefreiheit bei der Europaeischen Schule ist mir ein hoher materieller Schaden entstanden
  • gesundheitlich - die ungeloesten administrativen Probleme durch die mangelnde Barriefreiheit erzeugen (nicht nur bei mir) regelmaessig gesundheitliche Probleme.
Da die Administration nicht in der Lage ist diese Schwierigkeiten zu loesen (bitte sehen sie sich exemplarisch den Punkt 3 des beigefuegten Protokolls der Disability Support Group an) denke ich ist eine eilige politische Entscheidung noetig: um Fragen ihrerseits zu diesen Situationen zu beantworten bitte ich daher um den Gespraechstermin.
 
Mit freundlichen Gruessen
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...