Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Virtuelle oder reale Inklusion ?

An den Entscheidungen der Europaeischen Kommission in Bezug auf die Europaeische Schule laesst sich (meiner Meinung nach) KONKRET auch fuer den allgemeinen Fall der Behinderten in Europa festmachen, ob die Kommission es ernst meint mit der Inklusion!. 


Die bisher nicht erfolgte Umsetzung der Antidiskriminierungsrichtlinie macht dies ueberdeutlich mit fatalen Wirkungen auf den sozialen Zuammenhalt und die weitere oekonomische Entwicklung:


Reentry of Lucas Katsioulis into European School and reimboursement of material and immaterial demage

Sehr geehrte Frau XX,

ich stelle fest:
Sie haben auf meine Anfrage vom 3.2.2010 sowie 5.3.2010 nach zur Verfuegungstellung der fuer Autisten notwendigen Adaption ABA (applied behaviour analysis) u.a. nicht innerhalb angemessener Zeit reagiert. Ihr Angebot meinen Sohn bei der Europaeischen Schule zu beschulen ist daher als nicht ernsthaft einzustufen.

Da die Familie aufgrund der im Mai 2009 geschehenen Exklusion meines Sohnes durch die Europaeische Schule getrennt wurde bin ich wie angekuendigt nun gezwungen auch meine Tochter von der Europaeischen Schule Bruessel XX abzumelden. Sie wurde wie Ihnen bereits bekannt ist in einer neuen Schule in XX angemeldet.

Ich bedaure, dass Sie sich gegen die Inklusion lernbehinderter Kinder bei der Europaeischen Schule
entschieden haben und werde das Ziel politisch weiter verfolgen.

Desweiteren bitte ich um Mitteilung wann die Europaeische Schule/Europaeische Kommission bereit sein
wird die notwendigen Adaptionen verfuegbar zu machen. Das Beschwerdeverfahren zur Klaerung dieser bisher nicht beantworteten Fragen laeuft bereits.

Beste Gruesse

Wasilios KATSIOULIS
_________________________________________________

cc: Petitionsausschuss

Reentry of Lucas Katsioulis into European School

Sehr geehrte Frau XXX,

wie angekuendigt bin ich gezwungen meine Tochter zwecks Familienzusammenfuehrung von der Europaeischen Schule
abzumelden, falls Sie oder Herr XXX mir nicht bis


heute, 12.00 Uhr

versichert, dass die Europaeische Schule die bereits im Maerz 2010 angefragten Adaptionen fuer meinen an Autismus "leidenden" Sohn zur Verfuegung stellen wird und wann dies der Fall sein wird? Auf mehrfache Anfragen diesbezueglich haben Sie nicht reagiert.

Eine Anmeldung kann ich vorher nicht stellen, weil die Beschulung ohne die notwendigen Massnahmen nicht adaptiert ist. Ich wuerde dann riskieren, dass die Inklusion zum zweiten mal scheitert, weil die Europaeische Kommission (wie beim ersten mal) notwendige Autismus Adaptionen verweigert.

Dafuer haben Sie sicherlich Verstaendnis.

Artikel 24 UN BRK setzt voraus, dass die Schulen - und da darf die Europaeische Schule sicherlich keine Ausnahme machen - dass alle behinderungsbedingt notwendigen Adaptionen angeboten werden.

Da nicht allen Personen im Verteiler die Petition bekannt ist fuege ich diese bei.

Ich warte auf ihre Antwort.


Mit freundlichen Gruessen

Wasilios KATSIOULIS
_________________________________________________

cc: Petitionsausschuss

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...