Persons with disabilities are NOT excluded from ....

"the general education system on the basis of disability, and that children with disabilities are not excluded from free and compulsory primary education, or from secondary education, on the basis of disability"
Article 24 CONVENTION ON THE RIGHTS OF PERSONS WITH DISABILITIES

Meine kleine Weihnachtsgeschichte: Inklusion für Europa!

Die inklusion behinderter Menschen in die Gesellschaft ist weit mehr als eine Integration. Die Inklusion bedeutet für die Gesellschaft im täglichen Leben gemeinsam mit behinderten Menschen zu leben:

in den selben Schulen (1), in der selben Nachbarschaft und in der selben Arbeitsstelle. Mit den erforderlichen Hilfsangeboten (Adaptionen) wird das auch gehen! Ohne diese definitiv nicht. Die Politik muss dafür Sorge tragen, dass diese Infrastruktur an allen Orten verfugbar wird, so wie dies von der UN Konvention über die Rechte Behinderter Menschen gefordert wird, die vor allem von behinderten Menschen ausgehandelt wurde.

Inklusion bedeutet auch, dass Behinderte Menschen die selben Rechte erhalten: beispielsweise das Recht eine korperbezogene Versicherung abschliessen zu dürfen (2), so wie dies fur nicht behinderte Menschen selbstverstandlich ist oder dass Sie nach einem zusätzlichen Unfall, den sie vielleicht erleiden Beweiserleichterungen oder eine Beweislastumkehr erhalten, die es auch ihnen ermöglicht einen Schadenersatz vor Gericht durchzusetzen. Die Behinderung fuhrt in der Schadenbemessung und -bewertung häufig zu Schwierigkeiten bei Gerichten und Arzten, ohne solche juristischen Adaptionen vor Gericht haben bereits Behinderte nach zusätzlichen Unfällen gegen finanzstarke Versicherungen keine Chance:

der Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes bedeutet eben nicht, wie er von manchen Juristen fehlinterpretiert wird, dass alle vor Gericht gleich behandelt werden, in dem Sinne der gleichen Anwendung von Rechtsinstrumenten, sondern dass alle Menschen die gleichen Chancen erhalten durch das Recht zum selben Ergebnis zu gelangen! Inklusion im Rechtssystem bedeutet also dass behinderte Menschen anders behandelt werden, als Unfallopfer, die vorher nicht behindert waren indem ihnen die hohe Beweislast erleichtert wird oder die beklagte Versicherung den Beweis fuehren muss und nicht dass geschaedigte Unfallopfer.

Kein Wunder dass sich einige Parteien so vehement gegen die Inklusion behinderter Menschen richten, denn die vollständige Inklusion wird Geld kosten.(3)

Welche positiven Folgen hat die Inklusion auf die Gesellschaft?

Barrieren, die Menschen im täglichen Leben finden, hindern sie ein unbeschwertes und damit qualitatives Leben zu fuhren; Behinderte finden nicht nur allgemeine Barrieren vor sich, sondern zusaetzliche Barrieren physischer und nicht physischer Art. Erst der Abbau dieser Barrieren wird zur Inklusion fuhren, d.h. zu einem barrierefreien nebeneinander von allen Menschen in der Gesellschaft. Wenn dieser Prozess bereits in der Schule begonnen hat, dann entstehen erst gar keine gegenseitigen Barrieren in den Kopfen. Das Nebeneinander wird selbstverständlich sein und die Adaptionen und Hilfsmittel in den Klassen werden es auch sein. Die UN Behindertenrechtskonventionen definiert das Ziel zu diesem barrierefreien Nebeneinander von Menschen ohne und mit Behinderungen, nun muss die Politik die notwendigen Adaptionen gestalten, die dieses Ziel auch erreichen lasst.

Inklusion findet auf allen Ebenen statt: die Lander Osteuropas wurden nach der politischen Wende Osteuropas in die Europaische Union aufgenommen um ein gutes Nebeneinder und ohne Konflikte (also ohne Barrieren) zu erreichen. Dies ist das beste Mittel für Frieden und Einheit, wie wir es seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa sehen:

60 Millionen Europaer mit Behinderungen nicht vollständig in die Gesellschaft zu inkludieren wurde daher nicht nur zu Nachteilen bei dieser Bevolkerungsgruppe fuhren; sondern bei Allen, denn es wurde bedeuten Menschen weiterhin zu diskriminieren, Hilfsmittel weiterhin nicht zur Verfuegung zu stellen und damit alltaegliche Barrieren beizubehalten. Die Beibehaltung dieses Zustandes widerspraeche der Einheit Europas.

Es wird Zeit sich des politischen Auftrages zur Erreichung der UN - Konventionsziele anzunehmen und so die Einheit Europas weiter zu staerken!

Inklusion ist mit Liebe zu Menschen verbunden: Frohe Weihnachten!

(1) http://www.noexclusion.com
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...